ZÜRICH & UMGEBUNG

Kontakt: rjaccard@klimagrosseltern.ch

ÜBER UNS


Alle, die sich auf den Weg in die Transition gemacht haben, sind bei uns willkommen. Als zur älteren Generation gehörende Einzelpersonen und Gruppe setzen wir uns für Klimaschutz, Klimagerechtigkeit, Erhaltung der Biodiversität und für eine enkeltaugliche Zukunft ein. Durch Erfahrungsaustausch unterstützen wir uns gegenseitig, durch Vernetzung unterstützen wir Gleichgesinnte (Klimajugend, Schwesterorgansiationen wie Klimaallianz und Klimastadt, je nach Situation politische Parteien). Unsere Aktionen sind gewaltfrei und getragen von unseren Lebenserfahrungen: Alle tragen soviel bei, wie es ihnen möglich ist.


AKTUELL


Unterstützung der Gletscherinitiative

Von Beginn weg haben wir Klima-Grosseltern die Gletscherinitiative unterstützt: Als erstes bei der Unterschriftensammlung und jetzt wieder durch unsere  Wanderung zum Gletscherfindling.

Nach dem positiven Parlamentsentscheid vom 15.9.2022 gilt für uns, jetzt erst recht: Wir bleiben dran


Fashion fürs Klima

Fotos: Peter Reutlinger und Ela Çelik (Tages-Anzeiger, Foto No. 1 und 2)

Eine nächste, ähnliche Veranstaltung ist für 2023 vorgesehen ! Hier der Bericht von diesem Jahr (2022):

Earth Overshoot Day 7. Mai 2022: Aktion der Klima-Grosseltern Zürich: Fashion fürs Klima

Menschen in der Schweiz kaufen im Schnitt 15kg neue Kleider im Jahr. Das ist zu viel. Auch Kleider heizen den Klimawandel an. Die Klima-Grosseltern zeigten Alternativen zum stetig steigenden Kleiderkonsum.

Beim Kleidertausch fanden Hunderte von Kleidern neue Besitzer:innen. Schaufensterpuppen präsentierten Upcycling-Kleider: Einen Overall aus einem alten Tischtuch, eine Laptop-Tasche aus einer Anzugjacke. Im Klimapavillon las Schauspielerin Kaija Ledergerber Geschichten zu Kleidern, verfasst von Klimagrosseltern und ihren Bekannten. Die Overshoot-Testmaschine ermöglichte es ganz konkret, den eigenen Kleiderkonsum zu überprüfen. 

VERANSTALTUNGEN

 PROJEKTE


"KLIMA-STAMM"  Zürich + Umgebung

Wir organisieren monatliche, für alle Interessierten (Klima-Grosseltern - Vereinsmitglieder und andere) offene Treffen, bei denen neben freiem Austausch jedes Mal von uns selbst gewählte Themen drankommen. In der Regel nehmen wir uns Zeit für einen INPUT (zumeist durch einen von uns), eine eingehende DISKUSSION in der Runde und als Abschluss die Formulierung einer SCHLUSSFOLGERUNG, die wir praktisch umsetzen wollen. 

Seit unserem ersten Treffen im September 2019 haben wir zahlreiche, spannende Abende verbracht und interessante Aktionen eingeleitet - ein Kurzüberblick ist in Bearbeitung.

Infos zu den bevorstehenden Themen: s. Agenda resp. Veranstaltungen (oben)


"KLIMA-MAHNWACHEN"

  • "Bankenspaziergänge": In Zweiergruppen spazieren Klima-Grosseltern als "Sandwich-Menschen" durch Zürichs Bankenviertel, versehen mit griffigen Slogans an Bauch- und Rückenseite. Für mehr Infos: Beat Locher
  • "Klima-Mahnwache ZWINGLI-Denkmal": Jeden letzten Freitag des Monats treffen sich Klima-Engagierte während einer Stunde (zwischen 16:30-18:00h) bei der Tramhaltestelle Helmhaus.   Für mehr Infos: Brigitte Hogg



Jean-Luc Gérard gibt den eindrücklichen Input und leitet die anschliessende Diskussion

Elisa Fuchs gibt den Input (20.Feb.2020, Klimaraum - kurz vor dem Lockdown!)

Organisiert von Thea Rauch im "Zentrum Karl der Grosse" / Inputs von Marianne und René Jaccard

Anita Mezger singt Klimalieder, Stefan Mezger: Input und Diskussionsmoderation zum Thema.

MEDIEN