PROJEKTE


Nationale Projekte

Neu möchte der Vorstand nationale Projekte anstossen die von den verschiedenen Regionalgruppen individuell umgesetzt werden. Hier ein paar Beispiele:



"Freitag Klima Lunch"

Grundidee

Ein CO2-armes Mittagsessen mit Partner Restaurants am Freitag anzubieten (parallel zur fridays for future Idee)

"Schweizer Klimabürgerrat"

Grundidee

Ähnlich wie die "convention citoyenne pour le climat "in (F) eine basisdemokratische Klima-Lobby-Organisation aufzubauen.

"Singen für das Klima in der Klimastadt"

Grundidee

Das Singen von Klima Songs als niedrig Energiekonsum Kulturevent

"Permakultur in der Klimastadt"

Grundidee

Rund um die Altersheime, Schulen, Krankenhäuser, städtische Siedlungen liegt Land brach, i Revitalisierung mit Permakultur kann Klima und Zusammenleben unterstützen.

«Senior*innen Desinnvestleren»

Grundidee

Senior*innen verfügen generell über erhebliche Ersparnisse, die privat angelegt sind; die Annahme lautet: ein ebenfalls erheblicher Teil ist klimaschädigend investiert

«Klimafreundlich reisen»

Reiseberichte von Klimagrosseltern über Reisen per ÖV, per Velo oder zu Fuss auf dem Internetportal «Fair unterwegs» https://www.fairunterwegs.org

«Schulprojekt mit MyClimate»

Grundidee

Klima-Grosseltern arbeiten mit MyClimate im Projekt «Energie und Klimapioniere» zusammen. MyClimate bietet Impulsworkshops für Schulklassen (Kindergarten bis Sekundarstufe II) an, hat jedoch nicht die Kapazität, eine Nachbegleitung sicher zu stellen. Klima-Grosseltern übernehmen die Begleitung/Unterstützung von Lehrpersonen und Klassen, die sich nach dem Impulsworkshop dazu entschliessen, ein konkretes Projekt durchzuführen und eine solche Begleitung wünschen.

«Kochen gegen Food-Waste»

Grundidee

KliGros kochen mit "abgelaufenen" Nahrungsmitteln von Lebensmittelgeschäften in Zusammenarbeit mit den Studierenden der Hochschulen in der Nachhaltigkeitswoche (jedes Jahr im März)