Overshoot Day 2024

21.02.2024

4. Mai 2024: Aktionstag der Klima-Grosseltern

Bereits im Mai haben wir in der Schweiz unser Guthaben an natürlichen Ressourcen aufgebraucht und leben auf Pump: auf Kosten ärmerer Länder, der Umwelt und des Klimas – und vor allem auch der kommenden Generationen. Die Klima-Grosseltern nehmen den Overshoot Day zum Anlass um ganz konkrete Möglichkeiten für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen aufzuzeigen.

Am Aktionstag vom 4. Mai organisieren mehrere Regionalgruppen dazu öffentliche Anlässe. Die Regionalgruppe Solothurn gestaltet zusammen mit dem Weltacker Attiswil und der 2000 Watt Region Solothurn einen Markstand zu nachhaltiger Ernährung und führt 2 Wochen später einen Workshop zu Bohnen als nachhaltige Proteinquelle durch. In Bern findet am Breitenrain eine Standaktion zum Thema Foodwaste statt. In Luzern ist ebenfalls eine Standaktion in Vorbereitung. Zürich plant eine mobile Strassenaktion mit Überraschungseffekt in der Europaallee.

Die Regionalgruppe Neuenburg arbeitet mit Alexandre Cellier zusammen, der eine einzigartige musikalische Kreation anbietet, mit Improvisationen auf der Strasse zwischen 11.30 und 12.30 Uhr und einem 50-minütigen Konzert um 13.30 Uhr im Foyer des Temple du Bas.

Nähere Infos auf den Regionalseiten