"WAS bewegt uns Klima-Grosseltern"

Neuste Blogs

Am Sonntag 11. Februar 2024 wurde im SRF 1 ein sehr sehenswerter Film gesendet, ermutigend, inspirierend und motivierend! Fazit: Die grossen CO2-Emittenten vor Gericht bringen.

SRF 1, 22.50: Roger Cox, ein Anwalt kämpft für das Klima

Link: https://www.srf.ch/play/tv/dok/video/roger-cox-ein-anwalt-kaempft-fuer-das-klima?urn=urn:srf:video:17dae172-00da-4a87-baa6-cba379c3f1d9


Das Parlament hat 5.3 Milliarden Franken für den Ausbau der Autobahnen beschlossen. Alle geplanten Projekte liegen in oder vor den Türen von grösseren Städten: Bern, Basel, St. Gallen, Schaffhausen, Genf und Nyon. Damit widersprechen die Pläne nicht «nur» diametral den neu im Klimaschutzgesetz verankerten Klimazielen, sondern auch dem, in den...

NEWSLETTER

Frohe genügsame Weihnachten, Erstbericht zum Klima-Grosseltern Seminar "Vision & Ziele", "White Friday" - weniger ist mehr, Erstes Klima-Café der Regionalgruppe Wallis, Dachverband der europäischen Klima-Grosseltern, Petition Fast Fashion, Neues zum Marche Bleue, Interview mit Marcel Hänggi, Rezept: Weihnachtsstollen

Rückblick Klima-Demo, Parlamentswahlen, Petition "Abstellgleis", Referendum Autobahnausbau, Klima-Grosseltern in den Schulen, 5 Jahre Klima-Grosseltern Genf, lokale Neuigkeiten, Aktuelles zum Ernährungs-Projekt, Stoff zum Nachdenken, Hommage an Georges Perrin

Laurence Martin und Jean-Yves Pidoux im Gespräch, Initiative "Für eine sichere Ernährung", Klima-Grossdemonstration am 30.09. in Bern, Demonstrationsrecht - von den Klima-Grosseltern Freiburg vorgeschlagene Resolution, Klima-Grosseltern-Wanderung durch den grössten Schweizer SBB-Schutzwald mit Max Kläy, Stoff zum Nachdenken, Gespräch mit Prof. R....

Wir erben die Erde nicht von unseren Vorfahren, sondern wir entleihen sie uns von unseren Kindern...

Der Verein Klima Grosseltern.ch ist aus Besorgnis der Grosselterngeneration um die menschengemachte Klimaerwärmung und die bedrohliche Verschlechterung der Lebensbedingungen auf der Erde entstanden. Wir engagieren uns, damit es auch den kommenden Generationen möglich ist, in einem Klima und unter Bedingungen zu leben, die eine ständige Lebenserneuerung erlauben. Wir setzten uns ein für Veränderungen von Lebensweise und Konsumverhalten, für eine konsequente Klimapolitik auf allen Ebenen.